www.energieland.hessen.de

Bürgerforum Energieland Hessen in Münchhausen

www.energieland.hessen.de

Infomarkt zur Windkraft in Münchhausen

Die Gemeinde Münchhausen informierte am 22. August auf einem Infomarkt im Bürgerhaus Simtshausen in Münchhausen die Öffentlichkeit zum geplanten Windpark Niederasphe in Münchhausen.

Beim Windpark, der von den beiden Projektentwicklern Krug Energie und UKA geplant wird, sind insgesamt sechs Windenergieanlagen vom Typ Vestas mit einer Leistung von 5,4 MW und einer Gesamthöhe von 250 Metern auf der Gemeindefläche von Münchhausen vorgesehen.

Um Fragen der Bürgerinnen und Bürger zu beantworten, Unklarheiten aus dem Weg zu schaffen und einen faktenbasierten Diskurs zu unterstützen, hat die Gemeinde Münchhausen zusammen mit dem „Bürgerforum Energieland Hessen“ am 22. August 2019 einen Info-Markt in Simtshausen veranstaltet. Auf der messeartigen Veranstaltung hatten die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich mit unterschiedlichen Perspektiven zum Windenergieprojekt auseinanderzusetzen. So waren neben der Gemeinde, unter anderem vertreten durch Bürgermeister Peter Funk, auch Vertreterinnen und Vertreter der Projektentwicklung von Krug Energie und UKA, sowie der Hessischen Landesenergieagentur, der Bürgerinitiative Windkraft Niederasphe e.V., der Kreisenergiegenossenschaft, des Landesverbands Vernunftkraft-Hessen e.V., des Regierungspräsidiums Gießen und der Fridays for Future-Bewegung vor Ort.

Die rund 200 Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung konnten mit verschiedenen Expertinnen und Experten in Austausch treten und sich ein umfangreiches Bild über das Vorhaben in Münchhausen machen. Besonders im Mittelpunkt standen dabei potentielle Auswirkungen des Windparks auf Mensch und Natur, sowie die diesbezüglich im Genehmigungsverfahren diskutierten Schutzmaßnahmen. Am Stand der Fridays for Future-Bewegung wurden vor allem der globale Klimaschutz und die Energiewende diskutiert.

Um es allen Bürgerinnen und Bürgern zu ermöglichen, sich aktiv bei der Gestaltung der Energiewende einzubringen, wurde von der Freiwilligen Feuerwehr ein Shuttle Service zum Info-Markt angeboten um bei Bedarf jedem die Möglichkeit zu bieten, an der Veranstaltung teilzunehmen.

Bürgermeister Funk ist es ein besonderes Anliegen, die Öffentlichkeit früh zu informieren und im engen Austausch mit der Gemeinde zu bleiben. Bei der Durchführung des Infomarktes wurde die Gemeinde durch das Bürgerforum Energieland Hessen (BFEH), einem Programm der Hessischen Landesenergieagentur, unterstützt.

Weitere Informationen zum Windenergieprojekt in Münchhausen finden Sie unter: http://www.krug-energie.de/index.php/projekte/aktuelle-projekte/windpark-niederasphe