www.energieland.hessen.de

Fortbildung "Windenergieanlagen und Technik"

www.energieland.hessen.de

Fortbildung "Windenergieanlagen und Technik"

Am 12. Juni 2018 fand in Frankfurt am Main die Fortbildung "Windenergieanlagen und Technik" im Rahmen der „Arbeitsgruppe Windenergieanlagen“ statt. Ansprechpartnerin zur Veranstaltung ist Frau Maria Nies vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (maria.nies@umwelt.hessen.de).

Alle Vorträge der Veranstaltung finden Sie zum Download in der Navigation auf der rechten Seite.

 

Programm: Fortbildung "Windenergieanlagen und Technik"

Am 12. Juni 2018 im Behördenzentrum Frankfurt am Main (Regierungspräsidium Darmstadt, Abteilung Arbeitsschutz und Umwelt)

Zeit

Programmpunkt

9:30 – 9:40 Uhr

Begrüßung und Organisation (Maria Nies, HMUKLV)

9:40 – 10:30 Uhr

Basiswissen, Betriebsweisen, Ausrüstung, Ausblick (Pascal Wehler und Stefan Klose, ABO Wind AG, Wiesbaden)

10:30 – 11:40 Uhr

 

Berechnungsmodell zu Eiswurfgutachten

(Martin Unger, TÜV SÜD Industrie Service GmbH, Regensburg)

Risikobewertung von Eisfall

(André Hoffmann, TÜV SÜD Industrie Service GmbH, München)

11:40 Uhr – 12:30 Uhr

 

Allgemeine Risiken, Standsicherheit von WEA, Typenprüfung

(Dr. Claus Goralski, H+P Ingenieure GmbH, Aachen)

12:30 Uhr – 13:20 Uhr

Mittagspause

13:20 Uhr – 14:10 Uhr

 

Schäden an Rotorblättern und deren Ursachen

(Jürgen Schamo und Timo Klaas, Wölfel Engineering GmbH + Co. KG, Höchberg)

14:10 Uhr – 15:00 Uhr

 

Allgemeine Risiken, Weiterbetrieb von WEA, Schadensfälle (Jürgen Fuhrländer, 8.2 Consulting, Ingenieurbüro Fuhrländer, Rennerod)

15:00 Uhr – 15:50 Uhr

 

Rückbau und Abbau von WEA (Alexis Zander und Arne Dyck, Vestas Deutschland GmbH, Hamburg/Husum)

15:50 Uhr – 16:00 Uhr

Rückmeldung und Ende der Veranstaltung


Weitere Informationen zum Thema „Sicherheit von Windenergieanlagen“ finden Sie auch unter
https://www.energieland.hessen.de/faktencheck_sicherheit.