www.energieland.hessen.de

Bürgerforum Energieland Hessen in Wetzlar

www.energieland.hessen.de

Infomarkt „Windenergie in Wetzlar als Beitrag zum Klimaschutz“

Der für 3. März geplante Infomarkt musste aufgrund der Epidemie mit dem Coronavirus abgesagt werden. Als Ersatztermin ist vorbehaltlich der weiteren Entwicklungen der 25. Juni 2020 vorgesehen. Weitere Informationen folgen.

Das BFEH und die Stadt Wetzlar informieren am 25. Juni 2020 mit einem Infomarkt in der Kultur- und Sporthalle Naunheim über Windenergie in Wetzlar als Beitrag zum Klimaschutz sowie den Stand der Planungen für den Windpark Blasbach und den Windpark Altenschlag (Hermannstein).

Im Rahmen des Infomarkts „Windenergie in Wetzlar als Beitrag zum Klimaschutz“ sind alle Interessierten herzlich eingeladen, sich im direkten Austausch mit Expertinnen und Experten über Windenergie in Wetzlar als Beitrag zum Klimaschutz sowie den Stand der Planung der Windparks Blasbach und Altenschlag (Hermannstein) zu informieren.

Donnerstag, 25. Juni 2020
17.00-20.00 Uhr
Kultur- und Sporthalle Naunheim
Schulstraße 3, 35584 Wetzlar

 Interessierte können flexibel innerhalb dieses Zeitrahmens den Infomarkt besuchen.
Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Expertinnen und Experten zu den Themen Klimaschutz, Energiewende, Windenergie, Immissionsschutz, Natur- und Artenschutz sowie weitere Wetzlarer Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft sind vor Ort und freuen sich auf das persönliche Gespräch mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern.

Sie haben bereits vorab die Möglichkeit, bis zum 23. Juni online Fragen einzureichen. Diese werden im Vorfeld des Infomarktes den jeweils zuständigen Expertinnen und Experten weitergeleitet, damit diese sich optimal auf die Interessen und Fragen vorbereiten können. Geben Sie hier Ihre Fragen ein:

 

www.energieland.hessen.de

 

Ihre Fragen zu Windenergie in Wetzlar

1. Ihre Fragen zu Energiewende und Klimaschutz in Wetzlar und im Lahn-Dill-Kreis

2. Ihre Fragen zur Windenergie allgemein



3. Ihre Fragen zu den Planungen der Windparks Blasbach und Altenschlag (Hermannstein)



4. Haben Sie weitere Fragen und/oder Anregungen?



 
 

Den Veranstaltern ist wichtig, die Öffentlichkeit transparent über die lokalen Vorhaben zu informieren, und gleichzeitig den Windenergieausbau in Wetzlar in den größeren Kontext von Energiewende und Klimaschutze zu stellen und zu diskutieren. Deshalb werden neben der Stadt Wetzlar und den Projektierern der Windenergieanlagen insbesondere auch Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft vor Ort sein, damit Sie sich auf Basis der umfassenden Information eine eigene Meinung bilden können.