www.energieland.hessen.de

Informationsveranstaltung Solar-Kataster

www.energieland.hessen.de

Anmeldung

 

Anmeldung "Informationsveranstaltung Solar-Kataster – Hessens Sonne nutzen"
Teilnahmeart *

Ja, ich nehme an der Informationsveranstaltung am 11.10.2016 in Darmstadt teil
    (Ansprechpartner: Johanna Feix, E-Mail: johanna.feix@dialogbasis.de)

Ja, ich nehme an der Informationsveranstaltung am 31.10.2016 in Fulda teil
    (Ansprechpartner: Philipp Jähn, E-Mail: philipp.jaehn@genius.de)

Ja, ich nehme an der Informationsveranstaltung am 22.11.2016 in Marburg teil
    (Ansprechpartner: Dr. Claudia Mauser , E-Mail: claudia.mauser@ifok.de)

Datenspeicherung*
Hiermit erteile ich meine Einwilligung für die Verarbeitung meiner angegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich für den auf dieser Seite angegebenen Verwendungszweck. Dies umfasst auch die Verarbeitung meiner Daten durch vom Veranstalter beauftragten Dritten ausschließlich zum Zweck der Veranstaltungsdurchführung. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen (Der Widerspruch ist zu richten an: ).
 

 
 
www.energieland.hessen.de

Vorläufiger Ablauf in Marburg am 22. November 2016

Uhrzeit

Programmpunkt

14:30  – 15:00

Anmeldung

15:00 – 15:10

Begrüßung
Dr. Franz Kahle, Bürgermeister der Stadt Marburg
Dr. Rainer Kaps, HA Hessen Agentur GmbH

15:10 – 15:20

Hintergründe zur Erstellung eines Solar-Katasters
Dr. Justus Brans, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie,
Verkehr und Landesentwicklung

15:20 –16:00

Vorstellung Solar-Kataster
Sandra Lanig, Klärle Gesellschaft für Landmanagement und Umwelt mbH
Uwe Koch, Amt für Bodenmanagement Homberg (Efze)

16:00  –17:25

Podiumsrunde und Diskussion: Hessens Solar-Kataster konkret nutzen –mögliche Geschäftsmodelle für die Region

  • Sebastian Finck, Sparkasse Marburg-Biedenkopf
  • Bgm. Dr. Franz Kahle, Stadt Marburg
  • Volker Klös, Sonneninitiative e.V.
  • Uwe Kühn, Sonnenland eG Solarpark
  • Manfred Peschke, Peschke Energietechnik GmbH

Mit Plenumsdiskussion

17:25 –17:30

Verabschiedung
Dr. Franz Kahle, Bürgermeister der Stadt Marburg

Ab 17:30 Uhr

Ende und Get-Together

Moderation: Dr. Claudia Mauser, IFOK GmbH

www.energieland.hessen.de

Vorläufiger Ablauf in Fulda am 31. Oktober 2016

Uhrzeit

Anmeldung

15.00 – 15:10

Grußwort
Daniel Schreiner, Dipl.-Ing., Stadtbaurat der Stadt Fulda

Begrüßung
Dr. Rainer Kaps, HA Hessen Agentur GmbH
Prof. Dr. Kristina Sinemus, Bürgerforum Energieland Hessen

15:10 – 15:20

Ausgangslage und Hintergrund zur Erstellung eines Solar-Katasters
Dr. Justus Brans, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

15:20 – 16:00

Vorstellung Solar-Kataster
Sandra Lanig, Dipl.- Geoinf., Klärle Gesellschaft für Landmanagement und Umwelt mbH
Frank Mause, Amt für Bodenmanagement Korbach

Anschließend Fragen aus dem Plenum

16:00 – 16:15

Kaffeepause

16:15 – 17:30

Impulsvorträge und Diskussion im Plenum : Das Solar-Kataster konkret nutzen – mögliche Geschäftsmodelle
Lars Kirchner, Geschäftsführer Kirchner Solar Group GmbH
Christof Schneider, Caritasverband für Diözese Fulda e.V.
Volker Klös, Geschäftsführer Sonneninitiative e.V.
Dieter Kirsch, Energieberatung der Verbraucherzentrale Hessen e.V.
Manfred Schaub, Geschäftsführer Energie 2000 e.V.

Mit Plenumsdiskussion

17:30 – 17:45

Ausblick und Verabschiedung
Dr. Rainer Kaps, HA Hessen Agentur GmbH

Ab 17:45

Get-Together



www.energieland.hessen.de

Anfahrtsbeschreibung Fulda

Veranstaltungsort
Informationstechnologie-, Gründer- und Multimedia-Zentrum Fulda (ITZ)
Am Alten Schlachthof 4, 36037 Fulda

Adresse für Navigationsgeräte
Am Rosengarten/Kreuzung Wiesenmühlenstraße, 36037 Fulda

Anreise mit dem Auto
Sollten Sie aus Richtung Frankfurt/M. A66 – Würzburg A7 anreisen, nehmen Sie die Abfahrt Fulda-Süd. Halten Sie sich Richtung Frankfurter Straße/Stadtmitte und dann weiter Richtung Alsfeld/Lauterbach in der Bardostraße/B 254. Biegen Sie an der nächsten Kreuzung rechts ab in die Straße Am Rosengarten und folgen Sie der ITZ-Beschilderung.

Sollten Sie aus Richtung Kassel A7 anreisen, nehmen Sie die Abfahrt Fulda-Nord und folgen Sie der B27 Richtung Innenstadt/Stadtmitte. Nehmen Sie die Abfahrt Leipziger Straße/Stadtmitte und fahren Sie 1,9 Kilometer geradeaus. Biegen Sie dann links ab in die Paulustorstraße, fahren Sie geradeaus und folgen Sie der Pauluspromenade für 200 Meter. Biegen Sie dann links in die Johannes-Dyba-Allee ein. Am Ende der Straße biegen Sie links in die Straße Abtstor ab. An der nächsten Kreuzung biegen Sie rechts in die Straße am Hopfengarten ein. Folgen Sie der Straße bis zum Ende. Rechts liegt das ITZ, ein Gründerzeitgebäude mit Turm.

Parkplätze in ausreichender Zahl finden Sie im Parkhaus „Am Rosengarten“, das nur wenige Hundert Meter entfernt liegt.

Anreise mit der Bahn
Sie erreichen das ITZ vom Bahnhof Fulda aus in 15 Minuten bequem zu Fuß: Folgen Sie der Bahnhofstraße hinunter auf den Universitätsplatz und gehen Sie rechts am Kaufhaus „Karstadt“ vorbei. Gehen Sie zwischen „Altem Rathaus“ und „Stadtpfarrkirche“ hindurch und biegen Sie hier rechts ab, um dann wieder links in die Straße Luckenberg abzubiegen. Folgen Sie der Straße und biegen Sie rechts in die Königstraße. Biegen Sie dann die nächste Straße links ab. Das ITZ finden Sie nun auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

Anfahrt Fulda