www.energieland.hessen.de

Presse

www.energieland.hessen.de

Staatssekretär Deutschendorf besucht Mittelpunktschule Sachsenhausen in Waldeck

PRESSEINFORMATIONEN

Schulstart 2019

„Bildungspolitik höchste Priorität“
Staatssekretär Deutschendorf bei Aufnahme-feier an Mittelpunktschule Sachenhausen


Wiesbaden, 13. August 2019


Hessens Staatssekretär Jens Deutschendorf hat am Dienstag die Mittelpunktschule Sachsenhausen in Waldeck besucht. Bei der Aufnahmefeier für die Fünftklässler der Förderstufe versprach er den Schülerinnen und Schülern eine interessante und abwechslungsreiche Zeit. „Vor euch liegen vielfältige Möglichkeiten, und ich möchte euch dazu ermuntern, diese Möglichkeiten ausgiebig zu nutzen“, sagte Deutschendorf. „Eure Lehrerinnen und Lehrer freuen sich auf euch und werden – gemeinsam mit euren Eltern – eure Talente und Fähigkeiten bestmöglich fördern.“

Deutschendorf wünschte den Schülerinnen und Schülern, dass sie gute Freundschaften schließen und starke Klassengemeinschaften bilden, die von Vertrauen und Rücksichtnahme geprägt seien. Er dankte allen Lehrerinnen und Lehrern, der Schulleitung sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Mittelpunktschule für ihr Engagement und ihre intensive Vorbereitung auf das neue Schuljahr. Auch für die Eltern sei es eine wichtige Aufgabe, sich für die Bildung und Entwicklung ihrer Kinder einzusetzen. „Unsere Gesellschaft braucht gut ausgebildete, motivierte und sozial kompetente Menschen“, betonte Deutschendorf.

Für die Landesregierung hat die Bildungspolitik höchste Priorität. Im bundesweiten Vergleich sind Hessens Schulen personell gut ausgestattet und bieten in allen Jahrgangsstufen hohe Unterrichtsqualität. Im neuen Schuljahr gibt es mit 54.700 Lehrerstellen rund 600 mehr als im Vorjahr.

Als große pädagogische Aufgabe bezeichnete Deutschendorf die Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf eine immer stärker von digitalen Technologien geprägte Arbeitswelt. Er verwies auf das Landesprogramm „Digitale Schule Hessen“, das in den kommenden fünf Jahren knapp 500 Mio. Euro in die digitale Ausstattung der Klassenzimmer und die Fortbildung der Lehrkräfte lenkt. „Damit machen wir unsere Schulen fit für die Zukunft des Lehrens und Lernens – ohne Altbewährtes wie Bücher oder Kreide vom Unterricht auszuschließen.“

Die Mittelpunktschule Sachsenhausen ist eine Grund-, Haupt-, und Realschule mit Förderstufe und feiert in diesem Jahr ihr 50jähriges Bestehen. Neben dem Hauptgebäude entsteht ein Neubau für die Grundschule. Im Rahmen der Aufnahmefeier fand dazu die Grundsteinlegung auf der Baustelle statt.

Seit 1999 besuchen die Mitglieder der Hessischen Landesregierung zu Beginn des neuen Schuljahres landesweit Einschulungsfeiern an Grund- und weiterführenden Schulen. Stets haben sie „Schulstarter-“ bzw. „Durchstarter“-Taschen mit Heften, Stundenplänen, Malbüchern, Stiften und Lesezeichen dabei.

Vera Clusmann / Pressestelle
Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen
Kaiser-Friedrich-Ring 75, 65185 Wiesbaden
Tel: 0611 815 2022 E-Mail: vera.clusmann@wirtschaft.hessen.de
Internet: wirtschaft.hessen.de