energieland-hessen.de

Presse

energieland-hessen.de

Neue Broschüre von Hessen-Nanotech: Innovative Materialien beschleunigen die Energiewende

Innovationen bei den Materialien, aus denen Produkte hergestellt werden, können einen wichtigen Beitrag zur Energiewende leisten. Dadurch dass man ihre Eigenschaften entsprechend verändert, können die neu entwickelten Werkstoffe beispielsweise die Energieeffizienz erhöhen. Eine neue Broschüre der Technologielinie Hessen-Nanotech zeigt auf, welche Einsatzmöglichkeiten es bereits für den Energiesektor gibt und welche weiteren Potenziale noch erschlossen werden können.

„Den Atomausstieg abschließen, die Kohlendioxid-Emissionen reduzieren, die Energieerzeugung nachhaltig gestalten und den Verbrauch senken – der Energiesektor steht vor enormen Herausforderungen“, sagte Wirtschafts- und Energieminister Tarek Al-Wazir am Mittwoch in Wiesbaden. „Für eine erfolgreiche Energiewende sind innovative Lösungen gefragt, auch im Bereich der Materialtechnologie. Die Informationsbroschüre „Einsatz von Nanotechnologien im Energiesektor“ bietet Unternehmen einen Überblick über mögliche Anwendungen und Anbieter.“

Oberflächenmaterialien schützen Windanlagen vor Verschleiß

„Neuartige Oberflächenmaterialien hessischer Unternehmen schützen beispielsweise Offshore-Windanlagen vor Verschleiß und erhöhen so maßgeblich deren Effizienz“, nannte Dr. Rainer Waldschmidt, Geschäftsführer der landeseigenen Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI) ein konkretes Beispiel aus der Publikation. Die HTAI ist für die operative Umsetzung der Technologielinie verantwortlich.

Solarenergie: Werkstoffe konzentrieren Sonnenlicht

Auch bei Photovoltaikanlagen bieten neue Materialien Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung. So können spezielle Werkstoffe die Verluste, die durch die Reflexion der Sonnenstrahlen an der Glasoberfläche entstehen, um bis zu 75 Prozent verringern. Andere Beschichtungen ermöglichen es, Sonnenlicht aus ungünstigen Einfallswinkeln auf die Solarmodule zu konzentrieren. Auf diese Weise kann der Wirkungsgrad von Photovoltaikanlagen nochmals um bis zu 50 Prozent erhöht werden.

Einsatzmöglichkeiten bei Energiespeichern

Für Energiespeicher zeigen sich ebenfalls vielversprechende Ansätze durch neue Werkstoffe – von leistungsfähigeren Batterien über Wasserstoffelektrolyse bis hin zur Brennstoffzelle.

Die Broschüre kann ab sofort unter www.hessen-nanotech.de/veroeffentlichungen bestellt werden. Alternativ steht die Publikation dort auch als PDF zum Download zur Verfügung.

Über die Technologielinie Hessen-Nanotech

Die Technologielinie Hessen-Nanotech ist die zentrale Plattform für die hessische Material- und Nanotechnologie-Unternehmen. Sie fördert die Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft von hessischen Herstellern und Dienstleistern der Material- und Nanotechnologien und fungiert als Schnittstelle zu den Anwenderbranchen.

https://wirtschaft.hessen.de/presse/pressemitteilung/neue-broschuere-von-hessen-nanotech-innovative-materialien-beschleunigen-die