energieland-hessen.de

Presse

energieland-hessen.de

Modernisierung senkt Energiebedarf

Hessisches Ministerium für Wirtschaft,

Energie, Verkehr und Landesentwicklung

Presseinformation

Wiesbaden, 17. Juni 2015

Modernisierung senkt Energiebedarf

Mit 258.000 Euro fördert das Land die energetische Sanierung öffentlicher Gebäude im Kreis Bergstraße. Dies teilte Wirtschafts- und Energieminister Tarek Al-Wazir am Mittwoch mit. „Energieeffizienz ist einer der Schlüssel zum Erfolg der Energiewende. Wir freuen uns, dass die Städte, Gemeinden und Landkreise dabei eine Vorbildfunktion übernehmen“, sagte der Minister.

Allein 209.000 Euro erhält die Gemeinde Mörlenbach für die Sport- und Kulturhalle im Ortsteil Obermumbach. Das Land trägt damit 70 Prozent der Kosten, die für die Dämmung der Außenwände und der obersten Geschossdecke, für den Austausch der Fenster und Leuchten sowie für einen neuen Holzpelletkessel anfallen. Dies reduziert den Energiebedarf des Gebäudes um rund zwei Fünftel und entspricht einer Einsparung von 22.600 Litern Heizöl im Jahr.

Der Kreis Bergstraße erhält 49.000 Euro für die beiden Grundschulen in Mitlechtern und Erlenbach, die gedämmt und mit Wärmepumpen ausgestattet werden. Ihr Energiebedarf sinkt dadurch um drei Viertel. Die Einsparungen entsprechen 21.200 Litern Heizöl im Jahr.

„Investitionen in die Energieeffizienz lohnen sich“, sagte Minister Al-Wazir. „Dabei unterstützen wir die Kommunen auch in diesem Jahr. 17 Millionen Euro stehen zur Verfügung, um Schulen, Kindergärten, Bürgerhäuser, Jugendzentren, Sportstätten und andere kommunale Gebäude der sozialen Infrastruktur so modernisieren zu lassen, dass sie deutlich weniger Energie verbrauchen.“

Kontakt: Wolfgang Harms, Pressestelle

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

Kaiser-Friedrich-Ring 75, 65185 Wiesbaden, Tel: 0611 815 2021 Mail: wolfgang.harms@wirtschaft.hessen.de

www.wirtschaft.hessen.de