www.energieland.hessen.de

Presse

www.energieland.hessen.de

Firmen steigern Energieeffizienz

Hessisches Ministerium für Wirtschaft,

Energie, Verkehr und Landesentwicklung

Presseinformation

Wiesbaden, 16. Juni 2015

Hessische Firmen steigern Energieeffizienz

Ministerium verlängert Förderung

Mit Investitionen in die Energieeffizienz können Firmen ihre Kosten spürbar reduzieren. "Leider wissen viele Unternehmer gar nicht, dass es dafür attraktive Förderprogramme gibt", sagte Wirtschafts- und Energieminister Tarek Al-Wazir am Dienstag. "Deshalb wird das Energieeffizienz-Beratungsprogramm für kleine und mittlere Unternehmen bis 2017 verlängert. Energieeffizienz wird immer mehr zum Wettbewerbsfaktor. Im Einzelfall sind Einsparungen bis zu 70 Prozent möglich."

Die Hessische Initiative für Energieberatung im Mittelstand (HIEM) hat bisher über 7.700 Unternehmerinnen und Unternehmern angesprochen. Rund 1.000 nahmen eine kostenfreie Beratung durch Experten in Anspruch. Partner der Initiative sind der Deutsche Gewerkschaftsbund, die IG Bergbau Chemie und Energie, die IG Metall, die Vereinigung Hessischer Unternehmerverbände, der Hessische Handwerkstag und die Arbeitsgemeinschaft der hessischen Industrie- und Handelskammern. Das Land wendet dafür 624 000 Euro auf. Mit der Durchführung ist die RKW Hessen GmbH beauftragt.

Die Initiative informiert über technische Lösungen und die Investitionshilfen der der KfW und des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). "Fast alle Unternehmer spüren die steigenden Energiekosten", sagte RKW-Projektleiter Sasa Petric. "Auch haben viele das Thema Energieeffizienz auf der Agenda. Allerdings fehlt es an Orientierung und oftmals auch aufgrund voller Auftragsbücher an Zeit, sich konkret zu informieren. Hier fungiert die Hessische Initiative als Lotse."

"Energieeffizienz ist einer der Schlüssel zum Gelingen der Energiewende", sagte Minister Al-Wazir. "Wenn Unternehmen ihre Potenziale aktivieren, nutzen sie sich selbst und der Umwelt." Die Möglichkeiten reichen von organisatorischen Änderungen über die Umrüstung auf LED-Beleuchtung bis zur Kraft-Wärme-Kopplung. Praxisbeispiele stehen auf www.energieeffizienz-hessen.de zum Download bereit.

Kontakt: Wolfgang Harms, Pressestelle

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

Kaiser-Friedrich-Ring 75, 65185 Wiesbaden, Tel: 0611 815 2021 Mail: wolfgang.harms@wirtschaft.hessen.de

www.wirtschaft.hessen.de

Ansprechpartner: RKW Hessen GmbH, Sasa Petric Düsseldorfer Straße 40, 65760 Eschborn, 06196 / 9702-27, Fax: 06196 / 9702-99, s.petric@rkw-hessen.de, www.rkw-hessen.de.