www.energieland.hessen.de

Arbeitsgruppen

www.energieland.hessen.de
www.energieland.hessen.de

AG 1: Erneuerbare Energien & Energietechnologie

Die Arbeitsgruppe 1 des hessischen Energiegipfels hat sich mit dem Ausbau eines zukunftsfähigen Energiemix aus erneuerbaren und fossilen Energien in Hessen beschäftigt und hier insbesondere den Status quo beim Ausbau der einzelnen Arten der erneuerbaren Energien und die Potenziale der verschiedenen Energieformen beleuchtet. Weiterhin wurden die Hemmnisse beim Ausbau der erneuerbaren Energien und die Zukunft fossiler Energieformen in Hessen betrachtet. Auf der Folgesitzung des Hessischen Energiegipfels am 13. November 2012 wurde beschlossen, dass sich die AG zusätzlich zum Ausbau der erneuerbaren Energien auch auf die Themenbereiche Energietechnologie und –forschung konzentriert. Auf Basis der Technologie-Offensive des Landes werden deshalb Technologie- und Forschungsschwerpunkte ermittelt, die die Umstellung der Energieversorgung - etwa durch verbesserte Speichertechniken oder die Umwandlung von Strom - begleiten oder beschleunigen.

Die Federführung für die Arbeitsgruppe liegt bei Umweltministerin Lucia Puttrich und dem Co-Vorsitzenden Tarek Al-Wazir (Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen im Hessischen Landtag)

Teilnehmer der Arbeitsgruppe sind:

  • Prof. Dr. Hans Ackermann BUND Landesverband Hessen
  • Tarek Al Wazir Fraktionsvorsitzender der Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen im Hessischen Landtag
  • Dr. Constantin Alsheimer VKU Verband Kommunaler Unternehmen Vorstand Landesgruppe Hessen
  • Dr. Walter Arnold CDU-Fraktion im Hessischen Landtag
  • Rainer Baake Bundesgeschäftsführer Deutsche Umwelthilfe
  • Dr. Hubertus Bardt VhU Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände
  • Matthias Bergmeier Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung
  • Dr. Bettina Brohmann Ökoinstitut Darmstadt
  • Jörg Cezanne Fraktion Die Linke im Hessischen Landtag
  • Dr.-Ing. Martin Hoppe-Klipper Geschäftsführer des Kompetenznetzwerks Dezentrale Energietechnologie e.V.
  • Bernd Ehinger Hessischer Handwerkstag
  • Albert Filbert HEAG Südhessen Energie AG (HSE AG)
  • Robert Fischbach Hessischer Landkreistag
  • Prof. Dr. Stefan Gäth Justus-Liebig-Universität Gießen Institut für Landschaftsökologie und Landschaftsplanung
  • Ines Giegerich Hessisches Ministerium der Justiz, für Integration und Europa
  • Manfred Greis IHK Arbeitsgemeinschaft. Viessmann Werke
  • Timon Gremmels SPD-Fraktion im Hessischen Landtag
  • Frank Haindl Ver.di Landesbezirk Hessen
  • Prof. Dr. Jens Hesselbach Universität Kassel
  • Prof. Dr.-Ing. Rolf Katzenbach TU Darmstadt Energy Center
  • Malte Knizia E.ON Energie AG
  • Dr. Andreas Meissauer Hessisches Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
  • Dr.-Ing. Bernd Krautkremer IWES
  • Dr. Horst Meixner hessenENERGIE GmbH
  • Dr. Michael Müller RWE Power AG
  • René Rock FDP-Fraktion im Hessischen Landtag
  • Joachim Ruppert Hessischer Städtetag
  • Hans-Günter Stehr ascopus GmbH
  • Ute Stettner Hessisches Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
  • Karin Anna Streim Hessische Staatskanzlei
  • Florian Weber Hessischer Städte- und Gemeindebund
  • Volker Weber IG BCE Landesbezirk Hessen/Thüringen
  • Joachim Wierlemann Bundesverband WindEnergie e.V. Landesvorstand

Bei der Behandlung einzelner Energieformen wurden weitere Experten hinzugezogen.

Den Abschlussbericht der AG 1 können Sie hier downloaden.

www.energieland.hessen.de

AG 2: Energieeffizienz

Die Arbeitsgruppe 2 des hessischen Energiegipfels befasst sich mit der Identifizierung von Energieeffizienz- und Energieeinsparpotenzialen in Hessen. Die AG hat am 2. November 2011 einen Aktionsplan Energieeffizienz Hessen veröffentlicht.

Die Federführung für die Arbeitsgruppe Energieeffizienz lag bei Finanzminister Dr. Thomas Schäfer. Der Co-Vorsitzende Dr. Klaus Mittelbach ist der Vorsitzende der Geschäftsführung des Zentralverbandes Elektrotechnik- und Elektroindustrie e.V., der die wirtschafts-, technologie- und umweltpolitischen Interessen von rund 1.600 Unternehmen der mittelständisch geprägten deutschen Elektroindustrie vertritt.

Die Arbeitsgruppe Energieeffizienz hatte einen breit gefächerten Teilnehmerkreis. Neben den Fraktionen des Hessischen Landtags, den Ressorts der Hessischen Landesregierung, nachgeordneten Behörden und kommunalen Spitzenverbänden sind beispielsweise Vertreter von Wirtschafts- und Bundesverbänden, aber auch von Energieversorgungsunternehmen, Industrie und Gewerbe involviert. Dadurch wurde sichergestellt, dass alle relevanten Fachbereiche in die Diskussion einbezogen werden und die Ergebnisse der Arbeit auf einem belastbaren Konsens gründen.

Involvierte Institutionen und Unternehmen:

Hessischer Enegiegipfel AG2

Den Abschlussbericht der AG 2 können Sie hier downloaden.

www.energieland.hessen.de

AG 3: Energieinfrastruktur & Landesentwicklungsplanung

Die Arbeitsgruppe 3 des hessischen Energiegipfels „Anforderungen an eine verlässliche und versorgungssichere Energieinfrastruktur in Hessen“ hat sich intensiv mit Frage einer zukunftsfähigen Netzinfrastruktur befasst. Auf der Folgesitzung des Hessischen Energiegipfels am 13. November 2012 wurde vereinbart, dass sich die AG zukünftig mit der Schaffung planungsrechtlicher Voraussetzungen für den erforderlichen Netzausbau in Hessen und der Fortschreibung des Landesentwicklungsplans Hessen 2000 unter Berücksichtigung der Empfehlung des Hessischen Energiegipfels, in der Größenordnung von zwei Prozent der Landesfläche für die Windenergienutzung regionalplanerisch vorzuhalten, befasst.

Die Federführung für die Arbeitsgruppe lag bei dem ehemaligen Wirtschaftsminister Dieter Posch. Aktuell übt diese Funktion Wirtschaftsminister Florian Rentsch aus. Co-Vorsitzender ist Manfred Görig (Landrat des Vogelsbergkreises)

Teilnehmer der Arbeitsgruppe sind:

  • Dieter Posch Staatsminister
  • Manfred Görig SPD - Fraktion im Hessischen Landtag
  • Kai Klose Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen – im Hessischen Landtag
  • Judith Lannert CDU – Fraktion im Hessischen Landtag
  • Jürgen Lenders FDP – Fraktion im Hessischen Landtag
  • Armin Lotz Die Linke - Fraktion im Hessischen Landtag
  • Harald Brandes Hessischer Handwerkstag
  • Matthias Drexelius Regionalverband FrankfurtRheinMain
  • Martin Grobba Hessischer Städte- und Gemeindebund
  • Heinz-Werner Gottlob Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen
  • Bernd Heßler Magistrat der Stadt Borken (Hessen)
  • Dr. Herbert Hirschler Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen
  • Dr. Michael Reckhard Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen
  • Martin Krauß BUND (Bund Umwelt und Naturschutz Deutschland)
  • Armin Müller Hessischer Bauernverband e. V.
  • Dr. Peter Müller IHK Darmstadt
  • Friedrich Nothhelfer IG BCE Bezirk Kassel
  • Dr. Ralf-Rainer Piesold Stadtrat, Magistrat der Stadt Hanau
  • Michaela Schmidt-Schlaeger LDEW – Landesverband der Energie- und Wasserwirtschaft Hessen / Rheinland-Pfalz e. V.
  • Martin Wagner Magistrat der Stadt Homberg (Efze)
  • Heimo Zimmer VKU Landesgruppe Hessen
  • Peter Arnold Mainova AG, Frankfurt am Main
  • Rolf Gnadl Oberhessische Versorgungsbetriebe AG
  • Prof. Dr. Felix Höffler Energiewirtschaftliches Institut an der Universität Köln
  • Dr. Lars Huke Open Grid Europe GmbH
  • Stephan Kohler Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
  • Norbert Krause Siemens AG
  • Rainer Maegde WINGAS GmbH, Kassel
  • Dr. Roland Mohr Infraserv GmbH & Co. Höchst KG
  • Werner Raithmayr DB Energie GmbH
  • Michael Roth Süwag Netz GmbH
  • Claus Faulenbach Wintershall AG
  • Dr. Oliver Schmitt RWE Deutschland AG
  • Dr. Christian Schneller TenneT TSO GmbH
  • Dr. Manfred Schroeder EBARA Precision Machinery Europe GmbH
  • Hans-Günter Stehr Ascopus GmbH
  • Thomas Weber E.ON Mitte AG
  • Dr. Markus Obergünner E.ON Netz GmbH
  • Ruth Obermann Amprion GmbH
  • Dr. Marius Baum Hessisches Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
  • René Brosius-Linke Hessisches Ministerium der Justiz, für Integration und Europa
  • Dr. Christian Pauly Hessisches Ministerium der Justiz, für Integration und Europa
  • Karin Anna Streim Hessische Staatskanzlei
  • Matthias Bergmeier Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung
  • Klaus-Dieter Benner Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung
  • Axel Henkel Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung
  • Dr. Frank Kapries Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung
  • Gert Schäfer Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung
  • Frank Limberg Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung
  • Claudia Janke Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung


Den Abschlussbericht der AG 3 können Sie hier downloaden.

www.energieland.hessen.de

AG 4: Akzeptanz & Beteiligung

Die Arbeitsgruppe 4 des hessischen Energiegipfels „Gesellschaftliche Akzeptanz“ hat sich mit Fragestellungen der Akzeptanz einer veränderten Energiepolitik, aber auch mit Auswirkungen auf Verbraucherinnen und Verbraucher sowie Unternehmen beschäftigt. Auf der Folgesitzung des Hessischen Energiegipfels am 12. November 2012 wurde vereinbart, dass ergänzend zu den laufenden Maßnahmen zur Akzeptanzförderung für den Ausbau erneuerbarer Energien Beteiligungsmodelle weiter optimiert werden. Dazu sind Planer und Investoren ebenso einzubinden wie Bürger und Verwaltungen. Es soll untersucht werden, wie die Einbindung aller Akteure standardisiert werden kann, um die Akzeptanz nicht nur für einzelne Anlagen, sondern den gesamten Prozess der Umstellung der Energieversorgung zu steigern.

Die Federführung für die Arbeitsgruppe liegt bei Justizminister Jörg-Uwe Hahn. Co-Vorsitzender ist Dr. Jürgen Dieter, Geschäftsführer des Hessischen Städtetages.

Teilnehmer der Arbeitsgruppe sind:

  • Hans Werner Schech, Vizepräsident Hessischer Handwerkstag
  • Angela Dorn, Mitglied des Landtages, Bündnis 90/DIE GRÜNEN Landtagsfraktion Hessen
  • Lars Rotzsche, Stellvertretender Landesvorstand Hessen, Bundesverband Windenergie e.V.
  • Dr. Jürgen Dieter, Geschäftsführender Direktor Hessischer Städtetag
  • Peter Voss-Fels, Generalsekretär Hessischer Bauernverband e.V.
  • Dr. Stefan Ulreich, Stellvertretender Vorsitzender der E.ON Energy Trading AG,
    E.ON AG Political Affairs and Corporal Communications
  • Peter Stephan, Mitglied des Landtages, CDU-Fraktion im Hessischen Landtag
  • Lisa Gnadl, Mitglied des Landtages, SPD-Fraktion im Hessischen Landtag
  • Dr. Clemens Christmann, Geschäftsführer Wirtschafts- und Umweltpolitik,
    Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände e.V.
  • Prof.Dr. Roland Fritz, Präsident des Verwaltungsgerichts Frankfurt
  • Hans-Dieter Hillmoth, Geschäftsführer und Programmdirektor
    Radio/Tele FFH GmbH & Co Betriebs-KG
  • Johannes Baron, Regierungspräsident RP Darmstadt
  • Gerhard Eppler, Landesvorsitzender Naturschutzbund Deutschland (NABU),
    Landesverband Hessen e.V.
  • Adrian Gabriel, Referent DIE LINKE im Hessischen Landtag
  • Dajana Kratzer-Rudolf, DGB Bezirk Hessen-Thüringen
  • Dr. Thomas Glimpel, Ltr. Geschäftsentwicklung/Kooperationen RWE Deutschland AG
  • Stefan Müller, Mitglied des Landtages, FDP-Fraktion im Hessischen Landtag
  • Dipl.-Ing. Christof Bauer, Vorsitzender der Energiekommission der
    hessischen Industrie- und Handelskammern, IHK Arbeitsgemeinschaft Hessen
  • Dr. Hans-Peter Berger, Geschäftsführer Verband der Papier- und Pappindustrie Hessen e.V.
  • Michaela Schmidt-Schlaeger, Geschäftsführerin Landesverband der
    Energie- und Wasserwirtschaft Hessen/Rheinland-Pfalz e.V.
  • Dr. Claudia Nagel, Vorsitzende Verband der Unternehmerinnen in Hessen
  • Dr. Holger Krawinkel, Mitglied der Geschäftsleitung,
    Leiter Fachbereich Bauen, Energie und Umwelt der Bundesverbraucherzentrale
  • Dr. Annette Loske, Hauptgeschäftsführerin Verband der
    Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft e.V.
  • Rainer Gefeller, Chefredakteur Frankfurter Neue Presse
  • Christina Nick, Abteilung Koordination K4, Hessische Staatskanzlei
  • Andreas Koch, Abteilungsleiter Abt. VIII Energie, erneuerbare Energien und Klimaschutz, HMUELV
  • Dipl.-Ing. Jörg Korschinsky, Geschäftsführer Stadtwerke Weilburg GmbH, Verband kommunaler Unternehmen e.V.
  • Anke Münker-Tiedge, Stellvertretende Leiterin der Projektgruppe A44, HMWVL
  • Dipl.-Forsting. Reinhard Ebert, Bereichsleiter Fachbereich Umwelt und Planung,
    Stadt Rüsselsheim
  • Karl-Josef Schwiddessen, Bürgermeister, Vorsitzender des
    Umweltausschusses des Hessischen Städte- und Gemeindebundes e.V.
  • Hans-Günther Stehr, Geschäftsführender Gesellschafter Ascopus GmbH
  • Martin Weiss, Leiter Landesfachkommission Umwelt und Energie, Wirtschaftsrat Deutschland
  • Michael Rothkegel, Geschäftsführer BUND Hessen


Den Abschlussbericht der AG 4 können Sie hier downloaden.